Vaduz

Vaduz

Art-Nr: 100429
Miss Earth Kandidatinnen installieren AquaClic im Liechtensteiner Regierungsgebäude
Wasser sparen schützt das Klima
Zum Weltwassertags veranstaltete die Stiftung Life Klimastiftung Liechtenstein, zusammen mit Myblueplanet  und der Miss-Earth-Schweiz-Organisation einen Aktionstag in Vaduz rund ums Thema Wasser. Die Miss Earth-Schweiz-Kandidatinnen installierten 50 AquaClics in Vaduz, zB im Regierungsgebäude.

Miss-Earth-Schweiz-Kandidatinnen: Diana Zolliker, Larissa Moser und Jennie Bartolomé montieren bei Kurt Vedana (v. l.) im Regierungsgebäude die sparsamen Wasserhahnaufsätze AquaClic. Bilder: Liechtensteiner Vaterland
Anlässlich des Weltwassertags fand in Vaduz ein Aktionstag statt. Im Vordergrund standen die Bedeutung von Wasser und Tipps zur Senkung des persönlichen Verbrauchs. In Liechtenstein bedeutet Wasser sparen vor allem Klimaschutz.

Zum jährlichen Weltwassertag fand in Vaduz ein Aktionstag statt. Im Vordergrund standen die Bedeutung von Wasser und Tipps zur Senkung des persönlichen Verbrauchs. In Liechtenstein bedeutet Wasser sparen vor allem Klimaschutz.
Der Weltwassertag wurde 1993 ins Leben gerufen und findet jährlich am 22. März statt. Der Weltwassertag ist ein Ergebnis der UN-Weltkonferenz über Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio de Janeiro und steht jedes Jahr unter einem anderen Motto. Das diesjährige Motto lautet «Wasser und Zusammenarbeit». Vaduz. - Die Life Klimastiftung lädt zusammen mit dem schweizerischen Verein «myblueplanet» und der Miss-Earth-Schweiz-Organisation am morgigen Freitag ab 15 zu einem Aktionstag in das Foyer des Kunstmuseums ein. Gemäss dem Motto «Wasser und Zusammenarbeit» zeigen die Veranstalter u.a. mit der Liechtensteinischen Gesellschaft für Umweltschutz, den Liechtensteinischen Kraftwerken und der Turtles Foundation die verschiedenen Aspekte der Ressource Wasser für unser Leben auf. Darüber hinaus verteilen die diesjährigen Kandidatinnen der Miss-Earth-Schweiz-Wahl im Städtle, Vaduz rund fünfzig Wassersparsets. (ikr)