Free shipping!
D | F | E 0.00 US$ / 0 pcs.
Home     Online shop   Sparen in der Küche?

Sparen in der Küche?

Wasser sparen Küche

Lohnt es sich überhaupt, in der Küche Wasser zu sparen?

Finden Sie heraus, ob es sich lohnt, in der Küche Wasser zu sparen. Entdecken Sie, mit welchen Mitteln Sie Ihre klassische Küchenarmatur in eine moderne, ökologische Armatur verwandeln. Und erfahren Sie, worauf Sie achten sollten, wenn Sie sich eine neue Küchenarmatur, Zubehörteile oder eine neue Küche anschaffen.

Auf den ersten Blick scheint es keinen Sinn zu ergeben, in der Küche Wasser zu sparen: Teekocher, Nudeltopf oder Giesskanne füllen – da gibts kein Sparpotential, voll müssen sie sein! Wie aber sieht es aus beim:
  • Gemüse oder Gummistiefel putzen,
  • Salat oder Hände waschen,
  • Putzlappen ausspülen oder Wasserglas füllen,
oder, Hand aufs Herz: beim Vorspülen des Geschirrs für die Waschmaschine... unter laufendem Warmwasser ?

Geschirr und Besteck für die Waschmaschine vorspülen
Wir verbrauchen etwa 6 x mehr Wasser, um Sachen abzuspülen, als um Behälter zu füllen.
Zählen wir alles zusammen, brauchen wir für diese spülenden Tätigkeiten etwa

6 x mehr Wasser

als für alle füllenden Handlungen. Dabei könnten wir die spülenden Handlungen gut mit der Hälfte oder weniger Wasser erledigen. Denn der Probierlöffel wird nicht weniger sauber, wenn er mit 5 statt mit den sonst üblichen 12-15 Litern pro Minute abgespült wird.

Also, ausser für Junggesellen, die abgesehen vom Wasser für ihren Kaffee kaum welches in der Küche verbrauchen: Wasser sparen in der Küche lohnt sich! Dort verbrauchen wir besonders viel Wasser, meist warmes, das wir mit viel Energie und Kosten erwärmen.

Glücklich, wer eine ausziehbare Küchenarmatur mit Brausekopf hat

Küchenarmatur mit ausziehbarem Brausekopf

Eine Küchenarmatur mit ausziehbarer Schlauchbrause ist vielfältig und praktisch

Eine Küchenarmatur mit ausziehbarem Brausekopf bietet die einfachste und schnellste Art, die Küche ökologisch nachzurüsten: Ersetzen Sie Ihre aktuelle Schlauchbrause, die etwa 12-15 Liter pro Minute braucht, mit der wassersparenden AquaClic® Cuisine™-Küchenbrause!
Küchenbrause ausziehbar mit Spar- und Brausestrahl
Links: AquaClic® Cuisine™ in grau mit Sparstrahl, 5,5 Liter pro Minute. Rechts: Cuisine™ schwarzes Modell, mit Brausestrahl 12 l/min

Mit der federleichten Cuisine™ brauchen Sie nach Bedarf so viel wie nötig, und so wenig wie möglich:

  • Öffnen Sie den Wasserhahn, fliesst der zielgenaue Sparstrahl mit 5,5 Litern pro Minute, statt etwa 12-15 Liter pro Minute. Nützen Sie diesen Sparstrahl für die vielen kleinen Tätigkeiten, die in der Summe so viel Energie und Wasser verbrauchen: Hände waschen, Putzschwamm ausspülen, Probierlöffel abspülen...
  • Drücken Sie auf den Umschalt-Knopf, verdoppelt sich der Strahl auf 12 Liter pro Minute, und das Wasser strömt in einem vollen Brausestrahl. Nutzen Sie diesen Strahl wie üblich für Salat & Co, aber neu auch zum Fkaüllen von Behältern wie Spaghettitopf oder Giesskanne.

Passt an jede ausziehbare Armatur für Schlauchbrausen

Ihre neue Küchenbrause liegt ergonomisch und superleicht in der Hand, sie ist verkalkungsarm und kommt mit Adapter und diversen Dichtungen, sodass sie an jede Armatur für ausziehbare Küchenbrausen passt, auch als Ersatz für alte KWC-Brausen.

 

So funktioniert die Küchenbrause «Cuisine»:

Video Küchenbrause Cuisine in Funktion

In welchen Fällen sollten Sie die Küchenbrause Cuisine nicht benützen?


1. Wenn die Cuisine™ nicht zur Optik passt

Sie haben eine spezielle Armatur, deren Brausekopf designmässig eine Einheit bildet? Zum Beispiel eine solche:

Die runde Brause an die eckige Armatur? Schwierig...
Dann wäre es schade, eine solche Einheit zu trennen mit einer Brause, die optisch nicht dazu passt. Wie Sie trotzdem auch eine solche Küchenbrause energie-effizient nachrüsten, erfahren Sie weiter unten «So rüsen Sie eine Küchenbrause nach».

2. Wenn sie technisch nicht passt

Ein neuerer Trend sind Küchenhähne mit ausziehbarem Teil, aber ohne Brausefunktion, wie in diesem Beispiel:

Küchenarmatur ohne Brausefunktion

Typischer Vertreter einer Küchenarmatur mit ausziehbarem  Kopfteil ohne Brauefunktion
Wenn auch Sie zu denen gehören, die Wasser sparen möchten und eine Brausefunktion wünschen, ist die «Cuisine»-Küchenbrause perfekt. Einige dieser Armaturen kommen aber leider:

mit kleinerem Schlauch,

an den die Cuisine-Küchenbrause nicht passt:
Küchenbrause Masse Schlauch 18mm oder 1/2-zoll Wenn der Schlauchdurchmesser nicht dem sogenannten Halbzoll-Standard entspricht (ca. Ø 21 mm) und etwa 16 oder 18 mm misst, passt die Cuisine Küchenbrause nicht.

 

Adapter?

Wir produzieren den Entwicklungen des Marktes entsprechend laufend passende Adapter. Sind Sie interessiert an einem Übergangsteil, um die Cuisine an Ihre Armatur anzuschrauben? Geben Sie uns bitte hier kurz Bescheid, und wir informieren Sie, sobald das Passende verfügbar ist.

Bis dahin oder anstatt:

Rüsten Sie Ihren ausziehbaren Wasserhahn teilweise nach:


Küchenarmatur mit ausziehbarem Hahn ohne Brausefunktion nachgerüstet mit AquaClic, 8 Liter pro Minute

Misst Ihre jetzige Mischdüse, dort, wo sie in den Hahn geschraubt ist, 22 Millimeter im Durchmesser? Schrauben Sie einfach einen AquaClic® Strahlregler für den Wasserhahn hinein. Diesen gibts in vielen farbigen Designs, in Edelstahl oder nächstens in verschiedenen edlen FSC-Hölzern (Holz-interessiert? Hier gibts die Vorschau).

Hat Ihre jetzige Mischdüse einen anderen Durchmesser? Kontaktieren Sie uns für den passenden Adapter.

Tipp einer ungeduldigen Kundin:

Wenn Ihr Hahn nur eine Strahl-Art hat, können Sie für den AquaClic einen etwas höheren Durchfluss wählen, zum Beispiel 8 Liter pro Minute statt der üblichen 5 oder 6 Liter. So warten Sie nicht allzulange, wenn Sie einen Behälter füllen, sparen aber trotzdem Wasser gegenüber der sonst üblichen ca. 12 Liter pro Minute.

 

So rüsten Sie Ihre Küchenbrause nach

Küchenbrause mit A) eingeschraubtem B) eingelegten Strahlregler
A: Küchenbrause mit Mischdüse für den Standardstrahl zum Abschrauben;
B: Brause mit eingelegter Mischdüse für den Standarstrahl, B rechts: Brause mit Küchenadapter + AquaClic in Brausefunktion

Haben Sie eine Küchenbrause mit Brausefunktion etwa wie in diesen Abbildungen? Dann gibts diese zwei Grund-Typen:

 

A eingeschraubter Strahlregler

In der Brause steckt ein Perlstrahler in einer Metallhülse, die Sie einfach abschrauben. An ihrer Stelle schrauben Sie einen beliebigen AquaClic®-Wassersparer für den Wasserhahn.

 

B eingelegter Strahlregler

Sie können das Sieb, aus dem der Standardstrahl fliesst, nicht fassen? Sie müssen die ganze Brause öffnen? Im abgebildeten Fall öffnen Sie den Bajonettverschluss, bei anderen gibts Schrauben, die Sie abschrauben. Im Innern der Brause finden Sie das Sieb eingelegt, nicht geschraubt.

 

Bestellen Sie das spezielle Übergangsteil «Adapter Cuisine» sowie einen AquaClic-Strahlregler. Mit dem Adapter bauen Sie ein Gewinde ein, an das Sie eine beliebibige AquaClic® Spar-Mischdüse anschrauben.

Hinweise: die Montage des Adapters ist sehr einfach. Bei einigen wenigen Modellen kann der AquaClic einige Öffnungen für die Brausefunktion überdecken, sodass der Brausestrahl am äusseren Rand etwas reduziert wird.

 

Die Strahlfunktionen nach der Nachrüstung

Öffnen Sie den Wasserhahn, nachdem Sie einen AquaClic mit Methode A oder B angebracht haben, so fliesst der Sparstrahl, 6 Liter pro Minute (statt ungeregelt ca. 12-15 Liter).

Betätigen Sie die Brausefunktion, fliesst die gleiche Menge wie anhin, etwa 12-15 Liter pro Minute. Benützen Sie diesen Brausestrahl neu jetzt auch, um Behälter zu füllen, damit Sie nicht so lange warten müssen.

Was tun, wenn Sie keine ausziehbare Armatur haben?

Sie leben zur Miete? Sie haben einen Küchenhahn, der spritzt? Der Wasserhahn ist nicht schwenkbar? Er hat kein Auszugsteil, um flexibel mal was abzuspülen? Aber an Ihre Armatur lässt sich keine umstellbare Küchenbrause anbringen?
Klassischer Standardhahn ohne Schwenkfunktion, mit Innengewinde für den Wasserauslauf und Einhebelmischer

 

5 praktische und einfache Lösungen für klassische Küchenhahnen:

Wassersparen an einem normalen Wasserhahn in der Küche
Schwenkbarer Wasserhahn mit Eingriff-Mischer und Standard-Aussengewinde: ausgestattet mit AquaClic®, Modell Surprise, 6 Liter pro Minute
Wasserstrahl-Menge + Wasser-Spritzer verringern, Küche verschönern:Sie können Ihren Küchenhahn schwenken? Und auch mal einen Topf füllen, der nicht in der Spüle steht sondern neben dem Becken? Der Einhebel-Mischer ist praktisch, weil Sie immer gleich die gewünschte Temperatur haben? Aber manchmal möchten Sie gar nicht so viel Wasser brauchen, weil es so sprizt?

Nichts einfacher als das! Sie schrauben einen AquaClic® an Ihren Hahn und verbrauchen damit nur noch 6 Liter pro Minute anstatt der sonst üblichen 12-15 Liter.

Weitere 4 Lösungen für praktisches Arbeiten in der Küche:


2) GiroClic™ , 3) FlexiClic™, 4) SpumanteClic™, 5) ClicExpress™

2. Wasserstrahl richten: Kugelgelenk GiroClic™ + AquaClic®

Schrauben Sie den Giro-Clic™ an Ihren Wasserhahn und den AquaClic an den Giro-Clic. Sie erreichen damit jede Ecke Ihrer Küchenspüle. Lassen Sie sich überraschen, wie leicht er sich drehen lässt – und wie das Kugelgelenk trotzdem auch nach vielen Jahren gleich geschmeidig ist wie am ersten Tag.

 

3. Wasserstrahl schwenken: Küchen-Hahn-Schlauch FlexiClic™

Bei manchen Küchenbecken ist der Abstand zwischen Wasser-Auslauf und Becken-Boden so gross, dass es überall herumspritzt. Schon allein durch das Anschrauben eines AquaClics® fliesst das Wasser viel weicher, ohne zu spritzen.

Noch gezieltergezielt bringen Sie das Wasser dorthin, wo Sie möchten, mit dem FlexiClic: Er ist bequeme 14 Zentimeter lang und sehr robust. Wählen Sie dazu einen beliebigen AquaClic in einem farbigen Design oder in Edelstahl.

Sie wollen noch mehr Flexibilität? Dann wählen Sie den FlexiClic™ zusammen mit einem Kugelgelenk GiroClic™

Tipp für 1-3:

Wählen Sie einen AquaClic aus über 150 Modellen und verschiedenen Materialien. Optional bestellen Sie eine höhere Literleistung als vorgegeben (zum Beispiel 8 statt 6 Liter) – falls Sie fürs Füllen von Behältern nicht lange warten möchten.

3. Wasserstrahl zu Brausestrahl wechseln: Küchenspray SpumanteClic™

Stellen Sie sich vor: Sie ziehen in eine neue Wohnung, und Ihre neue Küchenarmatur kommt ganz klassisch daher, ohne ausziehbarem Brausekopf. Da ist es schwer, sich umzugewöhnen. Mal einfach auf Salatspül-Funktion umstellen? Geht nicht.

 

Da kommt die SpumanteClic™ gerade recht. Zugegeben, auch mit diesem Aufsatz wird Ihre Armatur nicht alle auslandenden Bewegungen zulassen, die Sie sich von Ihrer ausziehbaren Küchenbrause gewöhnt sind. Zum Beispiel Giesskanne neben dem Waschbecken füllen. Aber es ist immerhin die zweitbeste und einfach umsetzbare Lösunt.Z

Aber mit der SpumanteClic rüsten Sie auf einfache Art Ihren Küchenhahn um mit einer flexiblen Brause-Variante: einfach drehen, und Sie verändern die Strahlart zu einem schönen Brausestrahl. Das funktioniert selbst mit nassen Händen! Passt an jeden Standardhahn, kommt mit Metall-Adapter für Innen- oder Aussengewinde (22 oder 24 mm Durchmesser).

Ausgestattet ist sie mit üppigen 9 Litern pro Minute (entspricht der Energieetikette C) und erlaubt Einsparungen von etwa einem Viertel des sonst üblichen Wasser- und Energiebedarfs von etwa 12-15 Litern.

4. Wasserstrahl-Menge bei Bedarf verdoppeln: AquaClic Express

Für die meisten Handlungen in der Küche reicht der Spar-Wasserstrahl der Ausgangsstellung: 7 Liter pro Minute. Sobald Sie's schneller wollen, zum Beispiel zum Füllen der Giesskanne, drücken Sie aufs Knöpfchen und es fliesst die volle Menge, etwa 15 Liter pro Minute. Um wieder den Sparstrahl zu kriegen, schliessen und öffnen Sie wieder den Hahn.

 

Der Express ist knapp 7 Zentimeter lang und vor allem praktisch für grosse Spülbecken in der Küche. Es passt an jeden Standardhahn und kommt mit einem Adapter für Hähne mit Innen- oder Aussengewinde.

 

Extra-Tipp: Bürsten statt spülen

Extratipp: Bürsten statt spülen
Bürsten statt spülen und warum das Kosten spart

Bei allen beweglichen Strahlarten ist die Versuchung gross, damit die Spüle zu reinigen – erst recht, wenn der Wasserdruck stark ist. Eigentlich schade, dafür bestes Trinkwasser zu ver(sch)wenden – noch dazu warmes!

Gewöhnen Sie sich einfach an, stattdessen Bürste oder Schwamm zu benützen, und Sie verringern aufs Jahr gesehen viele weitere Badewannen voll der wertvollsten Ressource unseres Planeten.

Tipps, wenn Sie planen, sich einen neuen Wasserhahn oder eine Küchenspüle anzuschaffen

 

Küchenspüle:

Auch wenn es im Designerkatalog noch so schön aussieht: Wählen Sie für die Küche ein Spülbecken in rechteckiger Form, nicht mit runder! Sie ersparen sich so viel Ärger, zum Beispiel beim Reinigen grösserer Behälter.

 

Wasserhahn:

Entscheiden Sie sich beim Kauf eines Küchenhahns für ein Modell mit Standardgewinde:

 

  • 1/2-Zoll für Küchen-Brauseköpfe
  • 22 oder 24 mm für Hähne mit Strahlreglern als Wasser-Auslauf.

So finden Sie jederzeit und überall Ersatzteile, zum Beispiel ein neues Sieb. Und Sie ersparen sich den Ärger, Nicht-Standard-Teile im Handel zu suchen. Oder bei uns Spezialadapter für AquaClic oder Küchenbrause zu finden.

Zwar bieten wir über ein Dutzend verschiedener Adapter für Ausnahmegewinde. Die richtige Grössenfindung kann manchmal aber etwas knifflig sein. So gibt es Armaturen, die mal einige Millimeter von der Norm abweichen, mal nur um einen halben Millimeter, mal in Zoll, mal in Millimetern gemessen werden oder gar Spezialschlüssel benötigen bei verborgenen Mischdüsen (sogenannte Caché-Strahlregler).

 


Ein besonderes, umweltfreundliches Modell für ökologisch engagierte Küchenchefs: die Armatur EcoFleur™: Küchenarmatur Fleur

EcoFleur™ mit grünem Blumengriff: Eingriff-Armatur mal anders. Warmes Wasser erst auf Verlangen

Oft würde uns in der Küche kaltes Wasser reichen. Weil aber viele Armaturen nur dann hübsch und symmetrisch aussehen, wenn ihr Griff in der Mitte ist, fliesst schon ab dem ersten Tropfen warmes Wasser. Warum? Der Griff in der Mitte gibt der Armatur den Auftrag, lauwarmes Wasser zu liefern. Dieses entsteht, wenn das kalte mit dem warmen Wasser gemischt wird.

Anders bei der EcoFleur: Beim Öffnen liefert sie kaltes Wasser. Erst, wenn Sie den Widerstand beim drehen des Blumen-Drehgriffs überwinden, fliesst warmes Wasser. Eh voilà, das Problem ist gelöst: die Armatur sieht immer hübsch und symmetrisch aus – und liefert warmes Wasser auf Bestellung.

Standardmässig ausgestattet ist die EcoFleur™ mit 5 Litern pro Minute. Auf Wunsch können Sie ihr einen üppigeren Durchfluss verpassen, zum Beispiel für die Küche 8 Liter pro Minute (statt der üblichen 12-15 Liter). Den Blumengriff gibts in 6 Farben sowie in einer neutralen Metall-Version.

Schauen Sie sich hier Ihre Küchenhelfer an:

 


 

Sort by:     Article number   Product   Price  
 
 
Kundenbewertungen von aquaclic.info